Softwareentwicklung

Software Entwicklung ist nicht gleich Software Entwicklung

Vorbei sind die Zeiten wo man mit allein einer Programmiersprache weit kam. Komplexe Unternehmenslandschaften mit heterogenen IT Strukturen, Schnittstellen in lokale und Cloud Systeme sind die Regel. Unterschiedliche Channels wie mobile, desktop oder API Endpoints, machen die Sache um einiges schwieriger. Da wo viele Systeme involviert sind kann auch mehr schief gehen. Die Entropie des Gesamtsystems nimmt zu, mehr Zustände bedeuten mehr Komplexität bedeuten mehr Engineering skills. Im nachfolgenden haben wir die Herausforderungen eines Unternehmens bei der Software Entwicklung herausgestellt.

Monolith vs Microservices

Bis vor kurzem wurde Software als ein großer Block von Code geschrieben. Mit größerer Komplexität und größer werdenden Teams war dieser Ansatz nicht mehr praktikabel. Die Kommunikation und Separation von Verantwortlichkeiten innerhalb dieses großen Blocks wurde immer schwieriger. Neuere Frameworks können nicht eingeführt oder geupdated werden, weil es die komplette Software betreffen würde. Ohne Unit, Integrations und Regressionstests ein Ding der Unmöglichkeit. Diese Art der Entwicklung führt dazu, dass die Software immer schwerfälliger wird, Features immer langsamer in Produktion gebracht werden können und die Fachabteilungen und das Management immer unzufriedener werden. Das Team ist mehr damit beschäftigt Bugs zu beheben und das System irgend wie am Laufen zu halten. Dieses Software nennt man Monolith. Die Lösung sind Microservices. Dabei wird Software in separate Einheiten gegliedert, die von separaten Teams in Eigenverantwortung entwickelt und deployed werden können. Die Kommunikation der Komponenten erfolgt mittels Http REST. Die Entwicklung mit Microservices bringt eigene Herausforderungen.

Wie können wir helfen?

Wir führen Ihre Teams an die Entwicklung von Microservices heran, helfen Ihnen bei der Überführung von Monolithen zu einer Microservices Architekur oder unterstützen mit Architektur und Entwicklung punktuell.

Relaunch Projekte

Beim Relaunch Ihres Unternehmens Auftrittes gibt es viele – nicht so offensichtliche – Fallstricke zu vermeiden. Zum Beispiel werden sich meist URLs ändern. Wenn Sie nicht die richtigen Umleitungen (301/302) bedenken, geht Ihnen SEO Ranking verloren; besonders gilt dies bei bereits indizierten Bilder im Suchmaschinen Index und Bookmark Urls. Wenn Sie ein Enterprise Content Management einsetzen gilt es bei der Migration von Content das richtige Mapping syntaktisch/semantisch zu beachten. Ferner sollten Sie den Nutzer Flow innerhalb Ihrer Seite im Vorfeld zu beobachten und die Informationsarchitektur dem entsprechend anpassen bzw. optimieren.  Bei Content im Terrabyte Bereich ist die Dauer der Migration und Parallel Pflege im alten System zu berücksichtigen. Das sind nur wenige Beispiele der Herausforderungen einer Migration.

Wie können wir helfen?

Durch die Erfahrung in dutzenden von Migrationsprojekten können wir Sie in allen Facetten eines solchen Vorhabens begleiten.

Nehmen Sie Kontakt auf


Masiar IghaniSoftwareentwicklung